Foto Hund
Hundeschule Glanz - Schule für Mensch und Hund Hundeschule Glanz - Schule für Mensch und Hund Hundeschule Glanz - Schule für Mensch und Hund Hundeschule Glanz - Schule für Mensch und Hund Hundeschule Glanz - Schule für Mensch und Hund Hundeschule Glanz - Schule für Mensch und Hund Hundeschule Glanz - Schule für Mensch und Hund Hundeschule Glanz - Schule für Mensch und Hund Hundeschule Glanz - Schule für Mensch und Hund Hundeschule Glanz - Schule für Mensch und Hund Hundeschule Glanz - Schule für Mensch und Hund Hundeschule Glanz - Schule für Mensch und Hund Hundeschule Glanz - Schule für Mensch und Hund Hundeschule Glanz - Schule für Mensch und Hund Hundeschule Glanz - Schule für Mensch und Hund Hundeschule Glanz - Schule für Mensch und Hund
Logo Hundeschule Glanz

Aktuelles:

Foto Poldo

Unser Poldo ist ein lustiger Vogel mit Kanten und Ecken. Er lebt zur Zeit in unserer Hundepension und wartet auf ein neues zu Hause.

Wenn Sie mehr erfahren oder Poldo kennenlernen möchten rufen Sie uns doch einfach an: 02053-932427 bitte auch auf AB sprechen.

Weitere Informationen zu Poldo finden Sie hier >>>

Wir trauern um unseren Tierarzt und Freund

Dr. vet. med. Elmar Schilken.

Foto Dr. vet. med. Elmar Schilken

Seit fast 30 Jahren betreute er zuverlässig, liebevoll und kompetent unsere eigenen Tiere, die Hunde in unserer Pension sowie des Tierschutz. Zu jeder Tages- und Nachtzeit war er für uns ansprechbar und hat unzähligen Tieren das Leben gerettet. Im Laufe dieser langen Zeit ist er zu einem Freund geworden, den wir schmerzlich vermissen werden. Es wird keiner da sein, der die riesengroße Lücke, die er hinterlässt, füllen kann. Es fällt so schwer die unendliche Traurigkeit über seinen Tod in Worte zu fassen. In unseren Herzen, wo er schon lange einen Platz hat, wird er weiter leben.

Was bedeutet eigentlich Hundeerziehung ?

Die moderne Hundeerziehung, nach deren Prinzip die Fachschulen für Hundeerziehung arbeiten, unterscheidet sich deutlich von den üblichen Abrichtmethoden und dem traditionellen Hundedrill zum Kadavergehorsam. Es ist durchaus möglich, Hunde zu ordentlichen Begleitern zu erziehen ohne ihnen Gewalt anzutun oder ihnen Schmerzen zuzufügen.

Die moderne Hundeerziehung basiert auf den Erkenntnissen der vergleichenden Verhaltensforschung. Sie nutzt nicht nur das Wissen um die Verhaltensweisen der Hunde untereinander. Auch das Wissen um den Umgang der Hunde mit anderen Lebewesen, spielt eine Rolle, um ihnen die Dinge beizubringen, die im gemeinschaftlichen Leben mit Menschen notwendig zu lernen sind. Dabei berücksichtigt sie die Individualität der einzelnen Tiere. Schon die sehr unterschiedlichen rassespezifischen Eigenschaften lassen erkennen, dass es keine einheitliche Methode der Hundeerziehung geben kann.

Die Grundpfeiler der Erziehung sind Konsequenz, Ruhe und Geduld. Unabhängig von der Rasse geht es in erster Linie darum, dem Hund seinen Platz in der Familie zuzuweisen und ihn darin zu bestätigen. Einen Hund zu erziehen bedeutet, auf eine konsequente und geduldige Weise ganz klare Grenzen vorzugeben. Hundeerziehung ist autoritär, aber niemals gewalttätig. Es ist nicht notwendig einem Hund Schmerzen zuzufügen, um ihn gefügig zu machen. Wichtig ist, dass der Mensch eine Art Idolstellung einnimmt und in diesem Team der agierende Teil ist.

Vermenschlichung führt zu Fehlinterpretation von Verhalten und zu Missverständnissen. Der Mensch muss zuerst eine Kommunikationsebene schaffen, um Missverständnisse zu vermeiden. Also lernt er die „Sprache“ der Hunde (Körpersprache, Lautsprache usw.), bringt dem Hund einige Anweisungen bei und ist damit in der Lage, ihn nach seinen Vorstellungen zu dirigieren.

Vereinbaren Sie noch heute ein unverbindliches Beratungsgespräch, oder ein kostenfreies Probetraining. Das Team der Hundeschule Glanz freut sich auf Sie und Ihren Hund!

Kontaktmöglichkeiten:

Logo IG-Hundeschulen, der Interessengemscheinschaft unabhängiger Hundeschulen e.V.

Telefon: 02053-932427
Mobil: 0172-1820718

oder per E-Mail: info@hundeerziehung-glanz.de